Dampfgeraetefreunde

Die Review-Seite für Geniesser von Dampfgeräten!
Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 00:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2013, 15:35 
Ich wende mich mal wieder an die erfahrenen Wickler:

Mittlerweile gibt es so viel Auswahl...Ecowool, Silica, Glasfaser...
Bisher habe ich die Schnur von Brückmann benutzt, die angeblich die gleiche wie die von Bulli sein soll. :think:

Welche Schnur bevorzugt ihr in euren SWVDs?
Könnt ihr da eine empfehlen oder ist es wieder einmal Geschmacksache, so dass man sich durchprobieren muss?

Und was nehmt ihr als Ersatz für die Ortmann?

Ich bin gespannt auf eure Antworten! :)

LG smoqueen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2013, 16:11 
Bei Schnur muss man sich wirklich selbst durchtesten... dazu sind die Geschmäcker und Vorlieben einfach zu unterschiedlich. So komme ich z. B. mit Ekowool nicht wirklich zurecht... bin mit Silikat (z. B. InTaste) ausgesprochen zufrieden und bekennender "Ortmannist".
Womit ich zur anderen Frage komme... ich hab zwar noch Vorrat und gehe inzwischen sparsamer mit der guten Schnur um. Aber es gibt Verdampfer, die nur mit Ortmann richtig gut laufen. Zum Beispiel ist das die A.R.T. Julia.
Und da habe ich vor einigen Tagen ein Experiment gewagt und die Julia mit reiner Baumwoll-Schnur gewickelt. Und ich war ausgesprochen positiv überrascht. Sie siffte nicht, der Liquid-Fluss war ausgezeichnet und die Schnur war (habe sie allerdings zur Vorsicht vor Benutzung ausgekocht) absolut geschmacksneutral. Ich wage zu behaupten, dass sie der Ortmann vom Verhalten ausgesprochen ähnlich ist. Klar, die sollte man natürlich (wie Ortmann ja auch) nicht komplett trocken dampfen, aber ansonsten funktioniert sie sehr gut.
Genaueres dazu und zu anderen Alternativen werde ich wohl wieder gesammelt in meinem Blog veröffentlichen... das ist sonst immer ein wenig zu viel für einen normalen Foren-Thread...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2013, 17:52 
Danke für deine Antwort, Pepe!

Dass es doch auf den individuellen Geschmack ankommt, hatte ich mir ja fast gedacht. :)

Nun habe ich mich erst mal mit Ortmann-Schnur eingedeckt, teilweise aus mir völlig unbekannten Shops, aber egal.
Was ist das denn für eine Baumwollschnur, die du probiert hast bzw. wo bekommt man sie?

Auf deine Veröffentlichungen in deinem Block bin ich ja mal gespannt.

Hab' vorhin Navy's Video angeschaut, in dem er seine "Navycoil-Wicklung" vorstellt. Sehr interessant! Dazu braucht man Silikat in 3 mm Stärke.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2013, 19:36 
Jau, die "Navy-Coil" hab ich auch ausprobiert. Funktioniert recht gut, ist aber keine "Offenbarung"... weshalb ich zunächst dann wieder zur D$K8 mit Ortmann zurückgekehrt war. Aber nun hab ich eine echte Microcoil mit Baumwoll-Watte im Kayfun 3.1... und das macht echt Spaß! Deutlich dichterer Dampf Top-Geschmack und das alles gepaart mit einem super-billigen Träger-Material und einer sehr wartungsfreundlichen Dauer-Wicklung.

Ich habe ganz normales Strick- / Häkelgarn genommen. Wichtig nur 100 % Baumwolle und möglichst "natur", also ungefärbt. Hatte allerdings nur eine recht dünne Wolle da... meine Frau bringt mir bei ihrem nächsten Besuch "Schulgarn" in ca. 2 mm stärke mit. Ich denke das ist optimal dafür.

Heute habe ich dann auch noch den Wahnsinn begangen und die Julia mit einer Microcoil versehen und die Baumwoll-Schnur durch Watte ersetzt. Ich hätte es selbst kaum glauben wollen, aber man kann recht leicht, schnell und unkompliziert sogar einen Docht für den ART Julia aus Watte zwirbeln.

Hab einen ersten Teil zu meinen Versuchen mit Baumwoll-Garn im Blog veröffentlicht

In them old cotton fields back home. - Baumwolle als alternativer Liquid-Täger - Teil 1:
http://pepecyb.blogspot.hu/2013/09/in-them-old-cotton-fields-back-home.html


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2013, 19:53 
Ich seh' schon: du musst irgendwie auf den nächsten Stammtisch kommen. :D

Aber vorher werde ich noch mal deinen Blog besuchen.

Microcoil...da eröffnen sich ja ganz neue Welten... :wtf:
Dazu braucht man aber wiederum dickeren Draht, nicht?

Muss mich mal ins Thema einlesen...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2013, 23:01 
Ja, dickeren Draht musst Du dann schon nehmen. Ab 0.25 gehts erst sinnvoll los. Über 0.32 halte ich wiederum für übertrieben, zumal dann die Verzögerung beim Feuern, bis der Draht richtig heiß wird, auch sehr groß ist.
Bei Zivipf bekommst Du solche Drähte recht günstig. Und der Vorteil ist, dass die Wicklung echt lange hält.
Mein Motto ist ja eigentlich "Ich börne niemals 3, ich wickle lieber neu!", aber bei einer MC macht das 3börnen echt Sinn. Watte (oder anderes Dochtmaterial) rausziehen, glühen lassen, abpusten, ggf. unter fließend Wasser abspülen... und so weiter. Die Wicklung ist im nu wieder fast wie neu. Dann einfach wie beim ersten Mal wieder Dochtmaterial durchfädeln und gut is.

Stammi wäre echt prima... aber ich hätte dann schlappe 1.300 km Anfahrt... ;) :lol:

Aber der Dampfmacher hat vor kurzem ein recht gutes Video über die Verwenung von Baumwoll-Watte gemacht und erklärt da auch sehr gut, wie man eine MC herstellt: http://youtu.be/0DuB_6ffyEE


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2013, 12:30 
Erst mal vielen Dank für die wertvollen Tipps!
Zu den MCs habe ich mir zwei Videos angeschaut, und ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren.

Was den Stammtisch angeht: du und deine Frau könntet ja mal Ferien im wunderschönen Sauerland anpeilen. DAS Urlaubsziel schlechthin! :lol:

LG smoqueen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2013, 18:10 
Hab heute nun auch den Taifun GT mit Microcoil (NiCr 0.25, 1.5 mm ⌀, 1.4 Ω) und Baumwoll-Watte bestückt. Ich empfand ihn eh schon als "besten" meiner Tank-Verdampfer, was Dampfdichte und Geschmack anbelangte, aber damit ist es noch ein ganzes Stück besser!

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2013, 23:43 
Oh mann, hier wird ja wieder rumexperimentiert...

wenn das die Babsi spitzkriegt, müssen wir erstmal wieder vor Gericht klagen, weil es sonst Wolle demnächst nur noch in Apothekengeben soll... so rein vorsichtshalber, denn man kann ja nicht wissen, was die alles so freisetzt...

Und woraus soll Hilde dann all ihre feinen Weihnachtsgeschenke stricken und häkeln?

Mit Apothekenaufschlag von 3,50 pro Meter kostet so ein Knäuel Wolle sicher ne ganze Menge (sind da nicht teilweise bis zu 60 Meter drauf und brauchte es für manche Exponate nicht sogar mehr als ein Knäuel? Oooha, wenn dat man nicht ins Auge geht... :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 09:22 
Zitat:
Oooha, wenn dat man nicht ins Auge geht... :lol:


Dann kannst du immer sagen: ich habs kommen sehen! :lol: :lol: :lol:

Also, ich finde die Idee, statt Glasfaser Watte zu nehmen, gar nicht schlecht. :thumbup:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 12:32 
Gunny
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 10:40
Beiträge: 1431
Wohnort: Schalksmühle
Die Schnur ist auch bei mir ein böses Thema.

Viele Monate habe ich ausschliesslich die Bengs benutzt und war zufrieden damit.

Dann kam die Ortmann :shock: Was für ein Unterschied :o :o Ich wollte keine andere Schnur mehr haben.

Und jetzt gibt es keine mehr :(

Jetzt steh ich wieder am Anfang. Allerdings habe ich seit Wochen nicht mehr gewickelt, da ich recht zufrieden mit den ProTanks bin.

_________________
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 12:41 
@Dirk

Die Ortmann Schnur gibts schon noch in gewissen Shops. Allerdings natürlich zu anderen Preisen als bei Ortmann direkt.
Einfach bei Google auf die Suche gehen. :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 14:50 
Gunny
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 10:40
Beiträge: 1431
Wohnort: Schalksmühle
Das mach ich nicht mit. 40m Schnur haben 5,50 € gekostet. Und nun soll ich fürnen Meter 1€ bezahlen?? :evil:

Dann wickel ich lieber ne andere Schnur. DiesePreissteigerung ist mir einfach zu extrem.

_________________
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 15:03 
@D_Sky: Das sehe ich genau so! Wenn sie für den doppelten oder den dreifachen Preis verkauft worden wäre... aber so gehört das wohl eher in die Kategorie "Sammeln und Seltenes". Ausgesprochen unverschämt, aber so ist das in der freien Marktwirtschaft. Drum hab ich angfangen, mit den Baumwoll-Strippen zu experimentieren. Bekomme die Tage noch eine ordentliche Lieferung verschiedener Schul-Garne (100 % Baumwolle, natur, ungefärbt) und werde die austesten. Dann schreib ich mal ein diesbezügliches Fazit in meinem Blog.
Kannst es ruhig wagen, das mal auszuprobieren (ich hatte vor dem ersten Test auch erst ein komisches Gefühl). Wolle kostet kaum was und das Ergebnis ist wirklich ganz nah bei der Ortmann.

Ach... einen schieb ich noch nach...

Oft hört man das Argument: "Aber...aber...aber.. wenn Du die trocken befeuerst, also trockendampst, dann brennt sie im Verdampfer ab."
Das passiert aber nur, wenn sie vollkommen trocken ist. Und dann auch nicht mit offener Flamme, sie ascht vielmehr ab. Bevor der dazu notwendige trockene Zustand erreicht ist, merkt man aber sehr wohl, dass das Liquid am Ende ist. Und bis dahin... und selbst bei noch ein, zwei Zügen... passiert da gar nix... sogar bei Watte, die noch viel empfindlicher ist, versaut man sich die Faser nicht unverzüglich bei Liquid-Mangel.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 16:20 
Jürgen hat geschrieben:
wenn das die Babsi spitzkriegt, müssen wir erstmal wieder vor Gericht klagen, weil es sonst Wolle demnächst nur noch in Apothekengeben soll.

:D der war gut. :thumbup:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 17:20 
Ich nutze die Glasfaser von Dampfdorado...finde momentan die beste auf dem Markt...kein Eigengeschmack ist entschlichtet...bin begeistert... :D dabei ist auch egal welche man nimmt, ob 2mm, 2,5mm oder 3mm, sind alle gleich gut meiner Meinung nach...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Di 24. Sep 2013, 09:51 
@Dirk
Ich konnte die Ortmann noch relativ günstig ergattern: ab 0,50 €/Meter.
Hab' sie aber auch für 2,50 gesehen... :crazy:

@Bobo
Danke für den Tipp!
Wenn alle Stricke reißen (im wahrsten Sinne des Wortes :D ) werde ich da mal bestellen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Schnur?
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2013, 12:28 
Gunny
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 10:40
Beiträge: 1431
Wohnort: Schalksmühle
So, der Test geht weiter.

Ich probiere gerade auf einem meiner GG Ithaka die

Ekowool Silikatschnur 2mm

http://www.zivipf.com/epages/63862298.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63862298/Products/EKO2/SubProducts/EKO2-1m

Sie soll sehr gute Kapillareigenschaften haben und ist im Prinzip eine gepflochtener, innen hohler Schlauch. Bis jetzt macht sie wirklich einen sehr guten Job. Gerade teste ich bei 10,5 Watt (normalerweise dampfe ich eher bei 8,5 - 9 Watt) und es gibt kein Kokeln. Allerdings gehe ich gleich wieder runter, da ich das Gefühl habe, es kommt bei mehr Watt zwar mehr Dampf, aber der Geschmack geht zurück :problem:

Preislich geht die Schnur. Obwohl sie ja arbeitsaufwendig hergestellt wird, bekommt man 5 Meter für 12€. Kein Schnapp, aber auch nicht zu teuer für ne 2mm Schnur (Bengs ist erheblich teurer)

_________________
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de