Dampfgeraetefreunde

Die Review-Seite für Geniesser von Dampfgeräten!
Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 19:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reinigung Hardware
BeitragVerfasst: Fr 14. Dez 2012, 18:14 
Ich habe mich schon oft gefragt wie Dampfer Ihre Dampfen, Drip Tips, Verdampfer etc. reinigen.

Ich habe heute von meiner Schwiegermutter ihren Ultraschall-Reiniger runtergeholt und alles was keine Elektronik hat reingeschmissen. Mechanische Akkuträger, Drip Tips 306er und 510er Verdampfer und was soll ich sagen, man da ist ja ein Smok drin, bäh. Die 306er und 510er, wie NEU, der Rest SAUBER...

Wie macht ihr es ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reinugung Hardware
BeitragVerfasst: Fr 14. Dez 2012, 18:25 
Ich Reinige meine Drip Tips mit Vodka, Mechanische Akkuträger hüüüümmmmmmm habe ich bis jetzt immer mit einem weichen sauberen Tuch gereinigt.

VD habe ich alles nur noch Selbstwickler, heiss wasser ausspühlen reicht bis jetzt. (Habe kein Ultraschallreinigungsgerät ausserdem...)

Tja, sonst wüsste ich auch nichts mehr.... :o


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reinugung Hardware
BeitragVerfasst: Fr 14. Dez 2012, 18:32 
Wegwerfverdampfer habe ich immer mit so einem Billigkukident von Schlecker gereinigt.
Das ging sehr gut.Anschließend noch mit Wodka behandelt um den Minzgeschmack wieder loszuwerden.
Meine Selbstwickler benötigen so eine Behandlung nicht.Ein wenig Spülwasser,gut mit Wasser nachspülen, fertig.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reinugung Hardware
BeitragVerfasst: Fr 14. Dez 2012, 19:24 
Sämtliche Hardware die keine Elektronik hat fliegt hier in unregelmäßigen abständen in den Ultraschall Reiniger. Hardware mit Elektronik wird mit einem feuchten Tuch abgewischt. 510er und 306er Verdampfer kommen unregelmäßig für mehrere Tage in ein Alkohol Bad. Die Selbstwickler bekommen ab und zu eine dusche. Die eGo-C Töpfchen zerlege ich unregelmäßig und reinige den Docht und mache ohne Dornplatte einen kurzen Dryburn. Tanks und DripTips putze ich alle paar Tage mal mit etwas Alkohol ab (80% zum Desinfizieren).
Die Kontakte der Akkuträger putze ich dann auch meist mit 80% Alkohol und einem Q-Tip, genauso die 510er Anschlüsse. Gewinde und O-Ringe werden dann mit etwas Vaseline eingefettet (510er Anschlüsse natürlich nicht) damit nichts quietscht.

cu Ron


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de